TEDxVienna 2012 – Instanity

Instanity – das Kunstwort bestehend aus Instant und Insane ist das diesjährige Motto von TEDxVienna. Dahinter steckt nicht weniger als der Versuch die Zeitepoche zu umschreiben, in der es emotional gleichbedeutend ist, einen guten Freund zu verlieren oder nicht mehr auf Google zugreifen zu können. Das sogenannte Metawissen leitet uns heute mehr denn je. Wir lernen nicht länger das eigentliche Wissen, sondern vielmehr wo das Wissen abrufbar ist. Immer, jederzeit und überall.

Genau diese technologische Ansatz und die Schnelligkeit in der wir uns bewegen, umfasst die diesjährige vierte TEDxVienna mit Vortragenden wie Georg Holzer und seinem pingeb.org. Daneben werden auch Federico Pistono , bekannt durch sein Buch Robots Will Steal Your Job, But That’s OK: How to Survive the Economic Collapse and be Happy reden und einige spannende Workshops angeboten. Die aktuelle Liste der Vortragenden findet ihr hier LINK

Ich freu mich auf jeden schon einmal auf den 3. November. Für alle die letztes Jahr nicht dabei waren haben wir ein kurzes Video gemacht, in dem wir einige Highlights zusammengefasst haben (:

TEDxVienna 2011

Bühne von TEDxVienna im Studio 44
Bühne von TEDxVienna im Studio 44

Rückblende

Am 22. Oktober war es so weit. Das TEDxVienna ging im Studio 44 über die Bühne und ich war mitten drinnen. Aber wie ist es eigentlich so weit gekommen? Wie konnte all das nur passieren? (; Vor nun gut einem halben Jahr hab ich mich als Blogger über den Social Media Club für TEDxVienna beworben. Damals hieß es ein paar Beiträge für den Blog zu schreiben mit tollen, wunderbaren und einzigartigen Ideen, die es wert sind, vorgestellt zu werden [Beitrag]. Doch dabei ist es dann irgendwie nicht geblieben. Schnell war uns klar, dass wir viel mehr machen wollten als „nur“ einen Blog zu bespielen. Dank Christoph und dem Team rund um Vlad & Alex wurden wir auch recht schnell dort eingespannt, wo wir mehr machen konnten.

Channels

Blog – Hier wurden von uns regelmäßig österreichische, aber auch international spannende Projekte im Detail vorgestellt.

Facebook – Hier war die Anlaufstelle um Fragen rund um TEDx und dem Event im Oktober mit der Community zu klären. Es wurde neben dem seeden der Blogbeiträge auch Kontakte mit den jeweiligen Unternehmen und Projektträgern geknüpft um ihre Ideen noch weiter verbreiten zu können. Zudem wurde den Fans kreative und inspirierende Bilder & Videos zur Verfügung gestellt, über die das Team im Zuge ihrer Streifzüge im Netz gestolpert ist, um der Idee von TED noch ein Stück näher zu kommen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden hier Live-Bilder des Events reingestellt, sowie Informationen bezüglich Live-stream usw. bereitgestellt.

Twitter – In erster Linie war Twitter ein Kanal, auf dem spannende Ideen, die es nicht in einen Blogbeitrag schafften, vorgestellt wurden. Weiters wurde hier der Kontakt mit Lead-User aufgenommen, als auch Kontakt mit TEDx-Interessierten Usern gehalten, um Fragen rund um das Event schnell beantworten zu können. Recht erfolgreich wurde hier auch einer der ersten ‚richtigen‘ Twitter-Kampagnen in Österreich die ‚Twitter-Speaker‘ – Kampagne durchgeführt. Während des Events, konnten auf Twitter (statistisch hochgerechnet) unter dem Hashtag #tedxvienna so über 1 Millionen Impressions erreicht werden!

Youtube – Das Channel auf Youtube dient nun in der Nachbereitung dazu, Videos des Events hochzustellen und als mediale Anlaufstelle auf Youtube zu dienen. Die Videos der Speaker werden danach übrigens auch auf TEDxTalks zu finden sein.

Blick der Regie von oben

Weiter gehts!

Für mich ist an dieser Stelle einmal Schluss mit der intensiven Betreuung der Channels, aber natürlich geht es weiter! Nach der TEDxVienna ist vor der TEDxVienna und ihr dürft gespannt sein, was noch alles passieren wird! Es war auf jeden Fall für mich ein super spannendes Projekt hier in der medialen Aufbereitung live dabei zu sein und mit einem so lässigen Team zusammen zu arbeiten zu können. Danke an der Stelle nochmals an Andra, Stefan, Petra, Tom, Christoph, Vlad, Alex und allen anderen des TEDx-Teams!

Hier noch ein paar Eindrücke die ich während des Events mit meinem iPhone eingefangen hab und stay tuned wenn es nächstes Jahr wieder heißt „Ideas worth spreading!

Unsere Sponsoren
Blick von der Bühne
Karim El-Gawhary - Live zugeschaltet via Skype aus Tunesien
Musik-Workshop mit Albert Frantz
Regie-Mischpult

Mehr Bilder gibts übrigens auf der Facebookseite von TEDxVienna

TEDxVienna Twitter Speaker

Was mache ich in meiner Freizeit, wenn ich nicht gerade meinen Blog befülle? Nein ich lieg nicht einfach so faul herum und dreh Däumchen, sondern bastel mit Freunden an tollen Kampagnen-Ideen.

Ein paar werden es wahrscheinlich eh schon mitbekommen haben, aber wir haben letzte Woche unser Kampagnen-Video für TEDxVienna on Air gestellt.

Um was ging es?

Wir hatten uns zum diesjährigen Motto „The domino effect“ überlegt, wie wir das in eine Kampagne umlegen könnten. Welches Medium eignet sich dafür besser als Twitter? Gesagt getan, also auf und los. Zuerst gabs einen Blogpost, wo wir die Regeln erklärt haben und dann gab einen ersten Tweet auf unserem offiziellen Account.Unter allen die mitgemacht haben, wurden 5 Tickets verlost und natürlich auch ein Twitter Speaker von einer Jury ausgesucht.

Was danach passiert ist könnt ihr auf Storify nachlesen. Und wer unser Twitter-Speaker geworden ist, könnt ihr aus unserem Video entnehmen. Viel Spaß beim anschauen (;

Danke an dieser Stelle auch an Petra & Christoph mit denen ich im Team an dieser coolen Kampagne arbeiten durfe!